Mal was Neues: Corona!

So. Mal wieder ein Update zum Update vom Update.

Stichwort: CORONA! Hatten wir ja noch nicht.

Also: Was ist los und wie gehts weiter?

Der Winter war (bis jetzt) geprägt von Warten, Langeweile und (am schlimmsten!) KEINERLEI GEMEINSAMER MUSIK. Nix, nothing, nada. Kein Ton.

Dafür hats den Andy Anfang Februar ziemlich übel erwischt. Trotz penibelster Hygiene- und Abstandsregelnbeachtung, Einhalten des Kontaktverbots undundund hat sich Andy das blöde Mistding dann doch irgendwo eingefangen. Als Folge 14 Tage üble Beschwerden, Fieber usw., ganz kurz vor einer (freiwilligen) Einlieferung im Krankenhaus. Braucht kein Mensch!

(Rock-)Gottseidank ist das Schlimmste überstanden und der Blick geht jetzt nach vorne. Nächste Woche wird sich die Band mal treffen, natürlich nur virtuell, und dann besprechen, ob was was getan werden kann, damit das jetzt mal langsam weitergeht.

Die ganze Hoffnung ruht auf den Impfstoffen, und da einige von uns schon ein biblisches Alter jenseits der 60 erreicht haben, ja sogar Opas sind oder gerade geworden sind, stehen die Chancen gut, dass wir im Sommer hoffentlich das Vakzin in der Blutbahn haben und dann zumindest mal wieder entspannt üben können. An Auftritte wagt derzeit ohnehin niemand zu denken...

Also - ein Lichtblick am Ende des Tunnels? Man wird sehen. Sofern das hirnlose Virus nicht noch wild(er) hin-und hermutiert, kann die Impferei echt der einig wahre "Game Changer" sein und uns und Euch endlich wieder ein Stückchen weiter in Richtung normales Leben bringen.

Aber bis dahin - bitte, bitte, immer weiter schön aufpassen, die Regeln beachten und trotz aller genervten Coronamüdigkeit: Arschbacken zusammenkneifen und weiter durch da.

Alles wird gut.